• Lindesnes fyr
    Norwegen,  Reisen

    Auf dem Weg zum Leuchtturm Lindesnes

    Von den Jæren bis zum Leuchtturm Lindesnes Vom Meer über die Berge  und wieder zum Meer Unser letzte Tag unserer Norwegenrundreise ist angebrochen. Vom Preikestolen fahren wir die Norwegische Landschaftsroute Jæren hinunter Richtung Kristiansand. Von dort bringt uns die Fähre morgen nach Dänemark und dann geht’s weiter nach Hause. Landschaftsroute Jæren Jetzt aber erst einmal zum heutigen Tag. Die Landschaftsroute Jæren verläuft zwischen Ogna und Bore ist 41 km lang. Sie besticht vor allem durch ihre Nähe zum Meer. Leider macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung, jedenfalls was die Aussicht betrifft. Aber auch im Regen und Sturm verliert das Meer nichts von seiner Faszination. Orrestranda Aus diesem…

  • Albern un Winkwitz
    Norwegen,  Reisen,  Wandern

    Preikestolen

    Preikestolen Übernachtung Übernachtet haben wir zwei Tage bei Wathne Camping in Tau. Und weil es den ganzen vorigen Tag geregnet hat und die Zeltwiesen durchgeweicht waren, mieteten wir uns einen Wohnwagen. Was für ein Comfort. Der Campingplatz liegt etwa eine halbe Fahrstunde vom Parkplatz zum Preikestolen entfernt, ideal als Übernachtungsort für unsere Wanderung. Wanderung Der offizielle Weg zum Preikestolen startet an der Preikestolen fjellstue. Dort findet man auch den geeigneten Platz für sein Fahrzeug. Die aktuellen Preise 2017 waren 200 NOK für Autos und Wohnmobile, 500 NOK für Busse und 150 NOK für Motorräder. Auf dem Parkplatz befindet sich auch ein großes Sanitärgebaude, letzte Chance vorm Aufstieg. 11:11 geht es…

  • Wasserfall
    Norwegen,  Reisen

    Norwegens Wasserfälle

    Norwegens Wasserfälle Auf dem Weg Richtung Süden Tvindefossen Wasserfall Aus rund 120 Metern Höhe stürzt sich der Tvindefossen über Kaskaden in die Tiefe. Ein imposanter Anblick. Skjervsfossen Der Wasserfall Skjervsfossen liegt an der alten Hauptstraße, ein Abstecher der heutigen Straße Rv 13 zwischen Granvin und Voss. Skjervsfossen besteht aus zwei Wasserfällen direkt nebeneinander. Entlang am Hardangerfjorden Steinsdalsfossen Der Steinsdalsfossen hat zwar nur Fallhöhe von 50 m, aber man kann auf der Rückseite des Wasserfalls entlanggehen, ohne nass zu werden. Er liegt an der Norwegischen Landschaftsroute Hardanger. Låtefoss Der Zwillingswasserfall Låtefoss mit einer Fallhöhe von 165 m ist von der Straße RV 13 leicht zu erreichen. Langfoss Der mit einer Höhe…

  • Geiranger Fjord
    Norwegen,  Reisen

    Geirangerfjord

    Geirangerfjord Der bekannteste Fjord Norwegens Der bekannteste Fjord Norwegens liegt etwa 200 km (Luftlinie) nordöstlich von Bergen. Zwischen Mai und Oktober befahren fast 200 Kreuzfahrtschiffe den etwa 15 km langen und zwischen 0,6 und 1,3 km breiten Fjord. Eine ganze Menge, und doch haben wir bei unserem dreitägigen Aufenthalt in Geiranger nicht ein Kreuzfahrtschiff zu Gesicht bekommen. Gezeltet haben wir im Geirangerfjorden Feriesenter, etwa 15 Gehminuten nordwestlich vom Ort Geiranger und direkt in erster Reihe am Fjord. Dort befindet sich auch ein Hotel. Leider gab es keinen Fußweg zum Ort, so wurde der Ausflug nach Geiranger zu einem echten Abenteuer. In der Saison mit einer garantiert viel größeren Besucherzahl ist…

  • Norwegen,  Reisen

    Trollstigen

    Trollstigen 11 Mal haarnadelscharf um die Kurve Die Trollstigen ist Norwegens wohl bekannteste Straße, beliebt bei Touristen ob mit Rad, dem Auto oder auch dem großen Bus. Ihren Namen bekam sie von den Trollen, die fast so etwas wie ein Wahrzeichen von Norwegen sind. Meinen Lieblingstroll seht ihr weiter unten.

  • Gudbrandsjuvet
    Norwegen,  Reisen

    Gudbrandsjuvet

    Gudbrandsjuvet Aussichtspunkt auf dem Weg zum Geirangerfjord Alles, was irgendwie Potential hat, wird in Norwegen mit einem kreativen Aussichtspunkt ausgestattet. An der Schlucht Gudbrandsjuvet ist dies ein Monstrum aus Metall, welches direkt zum rauschenden Fluss führt. Das direkt am Wasser befindliche Café hatte bei uns leider schon geschlossen.

  • Atlantikstraße
    Norwegen,  Reisen

    Atlantikstraße

    Atlantikstraße Wir verabschieden uns aus Kristansund. Für 138 NOK dürfen wir und unser Auto die Atlantikstraße befahren. Im Vorfeld haben es uns besonders die Bilder der Storseisund-Brücke angetan. Das meistfotografierte Motiv der Atlantikstraße. Eigentlich dachten wir, es gibt noch mehr imposante Brücken, aber da wurden wir enttäuscht. Die 8274 Meter lange Atlantikstraße war überraschend schnell vorbei. Die Storseisund-Brücke liegt etwa in der Mitte der Atlantikstraße. Von Richtung Kristiansund kommend befindet sich kurz vor der Brücke, auf der Insel Eldhusøya, ein mit Platten ausgelegter Rundweg. Dieser bietet schon mal einen guten Platz für einen Blick auf die Storseisund-Brücke. Der allseits bekannte geschwungene Bogen ist aus dieser Perspektive jedoch noch nicht zu…